Friulanisch im Friaul – eine Sprache mit Hip-Hop-Akzenten

Friulanisch wird im italienischen Friaul von rund einer halben Million Menschen gesprochen und ist als regionale Behörden- und Schulsprache anerkannt. Gesprochen wird die Sprache vor allem in den Provinzen Pordenone, Udine und in den karnischen Alpen.

Wurde es ab dem 13. Jahrhundert teilweise sogar als Literatursprache genutzt, konnte das minet-Team im 21. Jahhundert zwei junge Hip-Hopper ausfindig machen die in ihrem Akzent neue Akzente fürs Friulanische setzen.

Autor: Martin Kucera
Kamera: Agostino Fuscaldo
Schnitt: Martine De Biasi
InterviewpartnerInnen: William Cisillino, Piercarlo Begotti, Piera Rizzolatti, Roberto Romano, Mauro Missana, Mauro Tobetti „Tubet“

http://www.minet-tv.com/de/beitrage/de/friulanisch-im-friaul-eine-sprache-mit-hip-hop-akzenten

aus Minet 01.08 – Sendetermin: 26.03.2008